Mittwoch, 2. Juli 2008

Übung macht den Meister

.

So wie ich die Sache sehe muß ich noch üben. Ich habe ja so meine Probleme mit
der Nähmaschine, deshalb habe ich "versucht" ein kleines Herz von Hand zu nähen.
(Auf dem Foto ist leider nicht zu erkennen das es ausgestopft ist)

Was macht man mit so einem kleinen Herz ??????
Noch ein etwas größeres sticken ???????



Das sind meine beiden Herzen die mit einer Kordel verbunden sind..........so
liegen sie nun im Gras das durch die Hitze schon mehr braun als grün ist.



Irgendwann werde ich es meinem Mann schenken,
wenn ich ihn mal seeehr geärgert habe ;-))




Kommentare:

  1. Das hast Du prima gemacht, Dein Schatz wird sich freuen!!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber hübsch!
    Als die Frage da stand: "was macht man mit so einem Herz?" habe ich spontan daran gedacht, dass man ja hübsche kleine Knöpfe draufnähen könnte..... aber dann sah ich das Gesamtwerk und so gefällt's mir gut!

    AntwortenLöschen
  3. Du darfst es ihm auch so schenken, musst ihn gar nicht vorher ärgern, er wird sich sicher RIESIG freuen!

    Dein "Doppelherz" ist ganz super geworden, Kompliment Sonja!

    Sonnige Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja, wunderschön!!
    Ich habe das Muster bestimmt auch schon 1/2 Jaht liegen, wenn ich das jetzt so sehe, könnt`ich sofort loslegen, aber eins nach dem anderen.
    Liebe Stickgrüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sonja,da hast du dir einen sehr netten Verwendungszweck ausgedacht!;-)) LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  6. *lach* - gute Idee, gleich was auf Vorrat zuhause zu haben, wenn GöGa verärgert ist :-)) ist sehr schön geworden!

    LG Sabine aus Ö

    AntwortenLöschen

Ich freue mich das du mich besuchst und dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.

Dankeschöööööön ! ! !